Follower

Samstag, 22. April 2017

Rezension: Dark Matter. Der Zeitenläufer

Rezension:


Dark Matter. Der Zeitenläufer

Titel: Dark Matter. Der Zeitenläufer
Autor: Blake Crouch
Länge: 6 Stunden 50 min.
Sprache: Deutsch
Verlag: der Hörverlag
Medium: Hörbuch
Preis: 14,49€
ISBN: 978-3844524994

Inhalt:
„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern eines, das hätte sein können. Seine Frau hat er nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Und was will er wirklich vom Leben: Liebe oder Erfolg? Auf der Suche nach einer Antwort begibt sich Jason auf eine gefährliche Reise durch Zeit und Raum, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird ...

Meine Meinung:
In der ersten Hälfe war ich sehr überzeugt von dem Hörbuch da es da sehr gut war, aber danach wurde es leider etwas schlechter und es konnte mich nicht ganz so überzeugen wie der erste Teil.
Es war allerdings eine super flüssige Geschichte, so dass keine Fragen aufkamen.
Allgemein kann ich das Hörbuch weiterempfehlen, da es trotzdem eine tolle Geschichte ist.
Ich gehe dem Buch: 4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen