Follower

Sonntag, 9. Juli 2017

Rezension: Into The Water


Rezension:

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Über das Buch:

Titel: Into The Water -Traue keinem auch nicht dir selbst
Autor: Paula Hawkins
Seiten: 480
Sprache: Deutsch
Verlag: blanvalent
Art: Thriller
Preis: 14,99€
ISBN: 9783764505233

Inhalt:

»Julia, ich bin’s. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig …« In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen …

Meine Meinung:

Das Cover hat mich sehr angesprochen. Als erstes habe ich die Leseprobe gelesen und fand die richtig gut. Ich wollte unbedingt die ganze Geschichte erfahren und wissen wie es weiter geht.
Der Titel paat super zu dem Buch.
Der Schreibstyle war wirklich toll und locker.
Die Spannung war nur manchmal vorhanden, was ich sehr schade finde, da ich die Idee der Geschichte sehr mochte und sie viel Potenzial hatte. Erst am Ende hat die Geschichte mehr Spannung bekommen.

Ich gebe dem Buch: 4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen