Follower

Donnerstag, 13. April 2017

Rezension: Ich vergebe nicht


Rezension:

Ich vergebe nicht

Titel: Ich vergebe nicht
Autor: Mark Hill
Seiten: 480
Sprache: Deutsch
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Art: Thriller
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3734103292

Inhalt:
Detective Ray Drake hat alles dafür getan, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und ein normales Leben zu führen. Niemand weiß von seiner Kindheit in einem Londoner Waisenhaus und von den schrecklichen Geschehnissen, die dreißig Jahre zurückliegen. Doch dann wird eine Familie brutal ermordet, und Hinweise tauchen auf, die in Drakes Richtung deuten. Er weiß, dass er sie vertuschen muss, um sein Geheimnis weiterhin zu schützen. Der Täter jedoch scheint fest entschlossen, die Wahrheit ans Licht zu bringen – und sein Rachefeldzug hat gerade erst begonnen …

Meine Meinung:
Das Cover hat mich total an ,,Nebelschrei'' von Sam Baker erinnert, da auf den beiden Cover ein sehr ähnliches Haus drauf ist. Das Cover finde ich sieht sehr geheimnisvoll und düster aus, außerdem perfekt für einen Thriller.
Das Buch konnte mich dank der Wendungen und den nicht hervorsehbaren Ereignissen zur Auflösung überzeugen.
Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Ich gebe dem Buch: 4 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen