Follower

Freitag, 7. April 2017

Rezension: Zum Glück ein Jahr


Rezension:

Zum Glück ein Jahr


Titel: Zum Glück ein Jahr    

Autor: Sophia Bergmann
Seiten: 366
Sprache: Deutsch
Verlag: Diana Verlag
Art: Roman
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3453358911

Inhalt:
Ein Jahr nach Lazlos Tod hat Nele den Verlust ihres geliebten Mannes noch nicht überwunden. Und Julia hat sich als Mutter von Zwillingen über die Jahre selbst aus den Augen verloren. Am Silvesterabend blicken die Freundinnen gemeinsam zurück. Schlagartig merken sie, dass das Leben endlich ist und sie ihre Träume jetzt in Angriff nehmen müssen. Zeit für einen Neuanfang – und für eine Liste mit ihren größten Wünschen, die sie sich in den nächsten zwölf Monaten erfüllen möchten.

Meine Meinung:
Die Art wie die beiden Protagonisten miteinander umgehen fand ich nicht so toll, da man nicht so oft merke das sie eng verbunden sind.
Sie haben beide Probleme, denen sie sich stellen müssen, diese Erlebnisse werden lustig und unterhaltsam geschildert.
Manchmal hatte ich das Gefühl das ein Stück der Geschichte fehlt und habe es nicht ganz verstanden.  Auserdem konnten die Erlebnisse etwas Emotionaler sein, da ich schon glaube das es die beiden nicht so unberührt gelassen hat, was alles passiert ist.
Trotzallem ist es aber doch eine ganz schöne Geschichte, die lust gemacht hat zu lesen mit ihren verschiedenen Fassaden.

Ich gebe dem Buch: 3 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen